1919

Renzo Frau

Beschreibung

  • Jahr
    1919


Tragstruktur aus abgelagerter Buche. Die Federung von Sitz, Rückenlehne und Armlehnen erfolgt durch von Hand gebundene, bikonische Stahlfedern, die auf Jutegurten aufliegen. Die Sitzpolsterung besteht aus gummiertem Rosshaar; die Rückenlehne und die Armlehnen sind aus von Hand modelliertem, pflanzlichem Rosshaar gefertigt. Das Sitzkissen ist mit Gänsedaunen gepolstert. Das Design der Rückenlehne wird durch eine manuelle Capitonné-Arbeit erzielt. Außerdem verziert eine Reihe von mit Leder bezogenen Nägeln die Rückseite. Der Plattenhalter ist aus mit Wachs behandeltem Holz Canaletto „Nussbaum“. Der "1919" Sessel, benannt nach dem Jahr, in dem er entwickelt wurde, ist eigentlich unter dem Code '128' archiviert. Obwohl angeblich für eine bestimmte Person, Filiberto Ludovico von Savoyen, Herzog von Pistoia, entworfen, sollte er einer der ersten großen öffentlichen Erfolge werden. Als Neuinterpretation des klassischen Bergère-Modells, gesellt sich der "1919" zu seinen Vorgängermodellen mit der Stärke seiner charakteristischen Capitonné-Verarbeitung an der Rückenlehne. Ein kleiner zusätzlicher Arm wurde als optionales Zubehör entwickelt, um den Aschenbecher des Herzogs zu halten, der ein berühmter Zigarrenraucher war.
1919
1919
1919

Technische Zeichnungen

1919 Poltrona

1919 Poltrona con piattino

Herunterladen

IMAGES AND PRODUCT DATA SHEET

2D / 3D

  • 3DS
    ZIP 758.86 KB
  • DWG
    ZIP 254.81 KB
Store Poltrona Frau Group

Store locator

Find a store

IHREN STANDORT BESTIMMEN
Scroll to top