CAVOUR

Gregotti, Meneghetti, Stoppino

CAVOUR

Beschreibung

  • Jahr
    2014


1959 entworfen, bildet der Cavour Sessel einen Teil einer Gruppe von Produkten, die zwei verschiedene Stuhl-Modelle (1960 und 1961) und einen Spieltisch (1955) umfasst. Mit diesen Stücken wollten Vittorio Gregotti, Lodovico Meneghetti und Giotto Stoppino, damals als "Architetti Associati" bekannt, die Qualitäten von gebogenem Brettschichtholz erkunden und Möbel schaffen, die sich vom sogenannten internationalen Stil in der Mode der damaligen Zeit unterschieden und die Werte von Häuslichkeit und Emotion wiederherstellen. Insbesondere der Cavour Sessel wurde bald zu einem ikonischen Objekt. Im März 1960 erschien er in der historischen Ausstellung "New designs for Italian furniture" (wörtl.: Neue Entwürfe für italienische Möbel) in der Galerie "L'Osservatore delle Arti Industriali" in Mailand, welche die Grundlagen der "Neoliberty"-Bewegung legte.  Im selben Jahr bekam er auch eine lobende Erwähnung beim Compasso d'Oro. Ursprünglich von Sim in Novara produziert, wurde er in den späten 80er Jahren in den Poltrona Frau Katalog aufgenommen. Der zum Cavour Sessel passende Hocker wurde kürzlich auf Grundlage eines Prototyps, der damals hergestellt wurde, designt. Struktur aus gebogenem Furniert in Canaletto „Nussbaum“ mit Finish aus Canaletto „Nussbaum“ und gebogenem Buchenfurnier mit glänzend schwarz lackiertem Polyest+C187erfinish. Rückenlehne und Sitzschale aus Buche mit Polsterung aus Polyurethanschaum und Bezug aus Pelle Frau®-Leder mit erhöhter Ton-sur-Ton-Paspelierung. Die Struktur des Hockers ist aus Multischicht-Birkenholz mit geformter Polsterung aus Polyurethanschaum und Polyesterwatte. Bezug aus Pelle Frau®-Leder. 
 

Cavour
Cavour
Cavour

Technische Zeichnungen

Cavour Poltrona

Cavour Pouf

Herunterladen

IMAGES AND PRODUCT DATA SHEET

2D / 3D

  • DWG
    ZIP 816.78 KB
  • 3DS
    ZIP 744.26 KB
  • FBX
    ZIP 2 MB
  • OBJ
    ZIP 1.12 MB
Store Poltrona Frau Group

Store locator

Find a store

IHREN STANDORT BESTIMMEN
Scroll to top