INTERVISTA

Lella & Massimo Vignelli

INTERVISTA

Beschreibung

  • Jahr
    1989


In den späten 1980er Jahren beauftragten die TG2 Nachrichten des zweiten Kanals des öffentlich-rechtlichen Fernsehens Vignelli damit, die Studioeinrichtung zu entwerfen. Das wurde das berühmte Studio 10: perlgrau mit Zinkboden, 32 Monitore und zwei roten Sessel im Vordergrund. Das war eine neue Erfindung, eine neue Weise, die Nachrichten zu übertragen (und eine Abkehr vom Moderator-Format). Der Sessel wird „Intervista“ genannt: Als Weiterentwicklung des Rundsessels wurde er sorgsam für maximalen Komfort und eine Haltung konzipiert, die den Ton der Stimme nicht verändert. Es ist ein Beispiel dafür, wie sich ein Projekt in ein kommunikatives, geschweige denn politisches Werkzeug verwandelt. Sessel mit einem Stahlaufbau und einem Sitztragrahmen mit Polyurethan-Formschaumpolsterung. Die Sitzfläche liegt auf elastischen Gurten auf. Bezug aus Pelle Frau®-Leder. Variationen mit Einrichtungsrollen vorne und Lenkrollen hinten (Intervista „Twist“) oder Drehfuß (Intervista „360°“) stehen zur Verfügung. Letztere verfügt über ein Paneel unter dem Sitz, das als Schutzschild wirkt. Dieses ist aus Polyurethan-Hartschaum mit leichter Polsterung aus Polyurethanschaum und Bezug aus Pelle Frau®-Leder gefertigt.

Intervista
Intervista
Intervista
Intervista
Intervista
Intervista
Intervista

Technische Zeichnungen

Intervista Poltrona

Intervista Twist

Intervista 360°

Herunterladen

IMAGES AND PRODUCT DATA SHEET

CATALOGS

2D / 3D

  • 3DS
    ZIP 133.64 KB
  • DWG
    ZIP 326.93 KB
Store Poltrona Frau Group

Store locator

Find a store

IHREN STANDORT BESTIMMEN
Scroll to top