DU 30

Gastone Rinaldi

DU 30

Beschreibung

  • Jahr
    2014


Entwickelt Ende 1953, ist der DU30 ohne Zweifel Gastone Rinaldis berühmtester Entwurf. So war er im Jahr 1954 Empfänger des Compasso d'Oro, damals als Compasso d'Oro-Rinascente bekannt. Es war das erste Jahr, in dem der Preis verliehen wurde. Der Jury gehörten in diesem Jahr unter anderem Gio Ponti, Marco Zanuso und Alberto Rosselli an.  Der DU30 wurde sofort patentiert und erschien auf dem Cover der ersten Ausgabe des Magazins Stile Industria im Juni 1954. Die Einheitlichkeit von Sitz- und Rückenlehne ergibt einen zentrale Schnitt- und Nahteffekt, der an die zeitgenössischen Werke von Lucio Fontana erinnert. Der DU hat einen geformten Einzelaufbau aus Stahlgeflecht mit Polyurethan-Formschaumpolsterung. Beine aus gebogenem geschweißtem Eisenrohr mit einem strukturierten, schwarzen Knitter-Finish (SCHWARZ RAL 9005). Bezug aus Pelle Frau®-Leder. Ausgestattet mit einem unteren "Rückgrat", ist der Aufbau mit Schrauben direkt mit jedem Beinpaar befestigt.

DU 30
DU 30
DU 30
DU 30
DU 30
DU 30
DU 30

Technische Zeichnungen

DU30 Sedia

Herunterladen

CATALOGS AND PRODUCT DATA SHEET

2D / 3D

  • 2D
    ZIP 820.56 KB
  • 3DS
    ZIP 233.33 KB
  • FBX
    ZIP 633.03 KB
  • OBJ
    ZIP 414.23 KB
Store Poltrona Frau Group

Store locator

Find a store

IHREN STANDORT BESTIMMEN
Scroll to top