Satyendra Pakhalé

Biografie

Der vielseitige preisgekrönte Industriedesigner Satyendra Pakhalé gründete sein Studio im Jahr 1998 in Amsterdam, Niederlande, und ist international im Bereich Industrie-, Transport- und Architekturdesign tätig. Er wurde 1967 in Indien geboren und erhielt eine Ausbildung als Designer am renommierten IIT - Indian Institute of Technology, Bombay und später am Art Centre College of Design Europe, in der Schweiz. Nach seinen ersten praktischen Erfahrungen bei Frog Design war er Mitglied des zukunftsweisenden New Business Creation Teams bei Philips Design, wo er Mitte der 90er Jahre seine ersten Produktideen für neue Technologien im Bereich digitale Kommunikation und Transportdesign entwickelt. Eine Reihe preisgekrönter Designprojekte für führende Kunden und die Industrie machen sein Studio schließlich international für seine Vielseitigkeit und innovatives Potential bekannt, dank dem es ihm immer wieder gelingt, die Grenzen von Technologie und Materialien neu zu definieren. Zu seinen Kunden zählen renommierte Unternehmen wie Alcantara, Cappellini, Franke, Hästens, Magis, Poltrona Frau, Fiam, Novartis und TOD's. Pakhalé hat in der ganzen Welt auf Plattformen wie CeBIT Deutschland, Casa Brasil und Future Design Days Schweden referiert. Die Designakademie Eindhoven, Niederlande, lud ihn dazu ein, als Leiter das ‚Masters Programme in Humanitarian Design and Sustainable Living’ zu entwickeln und die Art Direktion zu übernehmen (2006-2010). Pakhalés unermüdliche Neugier in Bezug auf Materialien und Technologien, sowie die kulturelle Vielschichtigkeit seiner Arbeiten führt darüber hinaus zu mehreren Limited Editions für die ammann//gallery in Köln (Deutschland). Seine Werke finden sich in den Beständen angesehener Museen auf der ganzen Welt, wie etwa dem Victoria and Albert Museum London, dem Stedelijk Museum Amsterdam, dem Montreal Museum of Fine Arts und dem Centre Pompidou in Paris. www.satyendra-pakhale.com 

Projekte

Scroll to top