...in un museo...

... in einem Museum...

Ein neues Museum ist in der Stadt, von Michele De Lucchi entworfen und in Tolentino im Poltrona Frau Werk errichtet. Das Museum wird das Innenleben von Poltrona Frau und hundert Jahre Handwerk, Design, Qualität und Lederkultur offenbaren. Der für die Öffentlichkeit zugängliche Raum ist eigens als Treffpunkt, Ort des Dialogs und der Reflexion konzipiert und natürlich auch, um all die Menschen zu beherbergen, die das Werk jedes Jahr besuchen; Designer, Architekten, Studenten, Journalisten und Kunden aus der ganzen Welt. Poltrona Frau setzt darauf, dass das Museum als Hommage an sein Land fungiert, in dem die Lederverarbeitung eine fest verwurzelte Tradition ist. Eine Hommage an in Italien hergestellte Spitzenprodukte, die ihre Wurzeln in dieser Region haben und überall auf der Welt anerkannt sind. Im 2012 Design Village steht eine von Michele De Lucchi entworfene Szenerie, die die Museumseröffnung in Tolentino verkündet. Eine ebenfalls von De Lucchi entworfene Struktur, die von innen heraus vom historischen Prozess des Unternehmens erzählt und sich als ständig weiterentwickelter, lebendiger Ort präsentiert. Ein Treffpunkt mit der Öffentlichkeit und eine Hommage an ein Gebiet, in dem die Lederherstellung feste Tradition ist.

 

 

Scroll to top