Headquarter

DIE ARBEIT BEI POLTRONA FRAU

Traditionelle Schneiderkunst und Hightech, Umweltschutz und Blick in die Zukunft, Know-how, Genie und Leidenschaft

340.000 Quadratmeter Pelle Frau®-Leder pro Jahr, die Faszination einer Laserschnitt-Abteilung, vorweg ein offener Kleiderschrank, wo die historischen Schablonen aus Bakelit untergebracht sind, allerhöchste Schneiderkunst, gebogene Nadeln, Rahmen, Zwirn, Jute und Pflanzenhaar, das exklusive Vergnügen der "Haptik" und des "Griffs", die die Entstehung jedes Produktes begleiten. Seit den sechziger Jahren vereint das Headquarter von Poltrona Frau in Tolentino - im Namen der Forschung und Innovation - an einem einzigen Produktionsstandort mehrere hochspezialisierte Abteilungen, die alles daran setzen, die höchsten Qualitätsstandards und Verfahren im Wohnsektor, sowie in den Bereichen Contract und Interior in Motion zu garantieren. Als „Fabrik“ des kreativen Wissens und des technologischen Know-how beherbergt der Firmensitz in Tolentino seit den achtziger Jahren auch ein Analyselabor, das in Zusammenarbeit mit der Abteilung Forschung und Entwicklung die Rohstoffe und die Modelle der gesamten Produktion sichtet: von den Sitzmöbeln zur Innenausstattung aus Leder für den Autosektor, von den Lieferungen für den Contract Bereich bis hin zum Luftfahrtsektor. Jedes Produkt ist mit einer Zeiteinheit verknüpft: 55 Stunden für die sorgfältige handwerkliche Herstellung einer historischen Ikone wie dem Chester Sofa. Die Geschwindigkeit der Zukunft für die stilistischen Experimente mit der fünfachsigen CNC-Maschine, dem letzten Vorposten der schnellen Prototypentwicklung. Ein Vorgang, der sich durch die gesamte Geschichte zieht, ist maßgeblich für alle Prozesse: die Brandmarkierung der Modelle. Seit 1912 ein Synonym für Authentizität und perfekte Ausführung, Talent und Leidenschaft.

VIRTUELLE TOUR

Reise in die „Fabrik“ des Wissens

 

DAS MUSEUM

Poltrona Frau Museum

Ein Jahrhundert der Geschichte zwischen Ikonen und Archivalien
im Ausstellungsraum nach einem Entwurf von Michele de Lucchi.

NACHHALTIGKEIT

Poltrona Frau und die Umwelt

Als eines der ersten Unternehmen in Italien und auf der ganzen Welt hat die Poltrona Frau Group ein Assessment gemäß den ISO-Richtlinien zur gesellschaftlichen Verantwortung durchgeführt. Die Zertifizierungen stehen für das Engagement in Bezug auf die Umweltverträglichkeit und die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter. In Anbetracht dieser Verpflichtung hat Poltrona Frau im Jahr 2010 das Headquarter in Tolentino mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet.

Mit einer Leistung von 1,4 Megawatt und 18.000 Photovoltaik-Dünnschichtmodulen produziert die Anlage jährlich etwa 1.680.000 kWh, für eine Ersparnis von 1.176 Tonnen CO2, sodass das Poltrona Frau Werk in Bezug auf Strom autonom ist. Der Überschuss wird in das nationale Netz eingespeist. Im Headquarter in Tolentino wurde auch ein "Zero Waste"-Projekt implementiert, das die getrennte Abfallsammlung am gesamten Standort beschleunigt.

ZERTIFIZIERUNGEN

Scroll to top