Emilio Ambasz

Biografie

Emilio Ambasz, geboren 1943 in Argentinien, hat einen Master-Abschluss in Architektur an der Princeton University. Bekannt für seine wegweisende Architektur, wo er Natur mit Architektur verband, war er im Jahr 1989 Gegenstand einer Architekturausstellung im Museum of Modern Art in New York und auf der Mailänder Triennale, wo auch seine industriellen Designs zu sehen waren. Ambasz hält eine Reihe von industriellen und mechanischen Design-Patenten. Er wurde 1981 mit dem Compasso d'Oro für das Vertebra Sitzsystem und im Jahr 1991 für sein Qualis Sitzsystem ausgezeichnet. Seine Industriedesign-Arbeiten befinden sich in den Designsammlungen des Museum of Modern Art und des Metropolitan Museum of Art, beide in New York.

Projekte

Scroll to top