Fabrizio Fabris

Fabrizio Fabris

Fabrizio Fabris machte 1982 seinen Hochschulabschluss an der Universität für Architektur I.U.A.V. in Venedig. Bis 1988 beschäftigt er sich mit der Erforschung und Ausarbeitung von Projekten auf unterschiedlichen Ebenen, von der Architektur bis zum Design.

Danach beginnt er mit der Anwendung seines Erfahrungsschatzes im Ausland. Dank der Aufmerksamkeit, die er der Innovation, dem Spiel mit den Formen, der Beherrschung der Materialien und der Sensibilität gegenüber der Kultur des Landes schenkt, in dem er tätig ist, spezialisiert er sich auf Projekte für Hotels, Luxusresidenzen, Kongresszentren, Einkaufszentren und Business Center. 2003 gründet er mit seiner Frau Paola Ferracin und seinem Freund Giancarlo Moro die Berufssozietät „FABRIS&PARTNERS architetti“, die sich mit Architektur, Design und technischer Beratung in den unterschiedlichen Sektoren des Bauwesens, der Planung und der Innenraumdekoration beschäftigt, bis hin zu unterschiedlichen Systemen für technische und Anlageninstallationen. FABRIS & PARTNERS bietet heute dank bedeutender Projekte mit eindrucksvollen Dimensionen und hoher Komplexität, die in Europa, Algerien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und in der Volksrepublik China verwirklicht wurden, eine multidisziplinäre technische und professionelle Erfahrung.