Luca Scacchetti

Biografie

Geboren in Mailand im Jahr 1952, absolvierte er ein Architekturstudium am Polytechnikum Mailand. Seine ersten Arbeiten zu Beginn der 1980er Jahre waren Restaurationen und neue Häuser in der Lombardei, der Schweiz und Deutschland. Im Jahr 1985 übernahm er die Verantwortung für die Renovierung eines Gebäudes am Corso Garibaldi in Mailand; im Anschluss daran baute er ein Doppelwohnhaus in der Viale Piave (1986-1990). Er hat die Neugestaltung des internationalen Terminals am Flughafen Rom-Fiumicino durchgeführt. Er hat an Wettbewerben für Gebäude und öffentliche Plätze teilgenommen und zahlreiche Innenarchitekturprojekte für Häuser, Büros, Geschäfte und Ausstellungen durchgeführt. Er hat Möbel, dekorative Gegenstände und Stoffe gestaltet. Er hat an Ausstellungen in Italien und im Ausland teilgenommen und war Sprecher auf internationalen Konferenzen. 

Scroll to top