Oscar Niemeyer

Oscar Niemeyer

Oscar Niemeyer war einer der bekanntesten und wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts auf internationaler Ebene. Er zählte zu den Pionieren bei der Erforschung der baulichen und expressiven Möglichkeiten von Stahlbeton und arbeitete mehrere Jahre mit Le Corbusier zusammen.

Er war zwar ein Verfechter des Utilitarismus in der Architektur, seine Kreationen weisen jedoch keine „blocky coldness“ auf, die von den postmodernen Kritikern häufig kritisiert wurde. Seine Gebäude spiegeln die Verwendung dynamischer und derart sinnlicher kurviger Formen wider, dass zahlreiche Bewunderer in ihm mehr einen Bildhauer von Denkmälern als einen Architekten sahen. Einige Kritiker betrachteten seine stilistische Machart als Mangel. Oscar Niemeyer und seine Beiträge zum Bau der Stadt Brasilia wurden im französischen Film „Abenteuer in Rio“ aus dem Jahre 1064 mit Jean-Paul Belmondo porträtiert und zur Parodie gemacht. 1988 wurde er mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet.