Rab Bennetts & Simon Erridge

Rab Bennetts & Simon Erridge

Bennetts Associates mit Sitzen in London und Edinburgh konnte aufgrund der Qualität und Nachhaltigkeit seiner in unterschiedlichen Sektoren entwickelten Projekte eine Vorrangstellung unter den britischen Architekturstudios erlangen. Darüber hinaus etwa einhundert Auszeichnungen, die dank einem auf Teamwork basierenden Ansatz sowie das starke ethische und methodologische Engagement erzielt wurden.

Ausgezeichnet wurden Projekte, die in ganz Europa verwirklicht wurden, darunter der „Mint Hotel Tower“, und der „New Street Square“ in London, die Renovierung der „Royal Shakespeare and Swan Theaters“, das „Suttie Centre for Teaching and Learning“ in Healthcare, der „Elizabeth II Court“, das „Potterrow Development“ an der University of Edinburgh und das „Visitor Centre“ in Heathrow. Gegründet wurde das Studio 1987 von Rab Bennetts zusammen mit seiner Frau Denise. Rab Bennetts nimmt bei jedem Projekt an dem er persönlich beteiligt ist und den anderen Architekten des Studios zur Seite steht, eine aktive Rolle ein. 2003 wurde ihm für seine Dienste an der Architektur der OBE (Order of  British Empire) verliehen. Er ist Mitglied des „UK Green Building Council“, ist Mitglied des Verwaltungsrats des „Design Council“ und Direktor des „Sadler’s Wells Theatre“.