Dido | Lampe

Jean-Marie Massaud

Ausgehend von
CHF 2.570

Die Holly-Lampe ist in einer Boden- und einer Tischversion erhältlich. Der Sockel besteht aus einer transparenten Glassilhouette mit weichen, schlanken Linien, die das stilisierte Profil einer Frau bilden. Der Sockel ist aus lackiertem Metall gefertigt. Die Verbindungselemente zwischen dem Sockel und dem Ständer sowie zwischen dem Ständer und dem Gehäuse sind aus brüniertem Messing gefertigt. Der Lampenschirm besteht aus einer doppelten Schicht mit einer Außenseite aus Stoff und einer Innenseite aus PVC. In der Bodenversion ist Holly mit einem doppelten Lampenschirm erhältlich. Die Tischleuchte Alma ist aus geripptem Klarglas gefertigt und besteht aus zwei übereinanderliegenden Glocken, die eine leuchtende Sanduhr bilden. Die Tischleuchte Dido hat einen eleganten und essenziellen rechteckigen Sockel aus transparentem Glas. Die Bodenleuchte Fede hat einen lackierten Metallrahmen, an dessen Ständer eine kostbare Kette aus transparenten Glasblasen befestigt ist.

Sie haben Produkt in Ihren Warenkorb gelegt

Dido | Lampe

Jean-Marie Massaud
Lädt
Lädt
Mit der Auswahl fortfahren
The image shown may not match the selected configuration

Modell des Lampenschirms

Farbton

Menge

Einzelpreis

Der Preis bezieht sich auf die derzeit ausgewählte Produktkonfiguration

Versandinformation und Details anzeigen

Die Accessoire/Nicht-Voluminous-Produkte werden von Fast Coriere (DHL) in 5-8 Arbeitstagen für Italien geliefert. Diese Bestimmung gilt nicht für den Fall, dass die Bestellung auch "Make-to-Order-/Voluminous-Produkte enthält. In diesem Fall findet die Sendung zusammen statt, indem sie dem Regime der voluminösen Produkte folgen.
Poltrona frau S.P.A. Erstaunen Sie dem Kunden den gesamten bereits gezahlten Betrag (alle ausgeschlossenen Versandkosten) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auszahlungskommunikation.
Konzept und Design

Die  Boden- und Tischleuchten Alma, Dido, Fede und Holly, die von Glasmachermeistern in Murano ausschließlich von Hand gefertigt werden, erhellen moderne Wohnräume auf elegante Weise. Fünf Lichtskulpturen, die durch die Reinheit von geblasenem Glas hervorgehoben werden. 

Designer:
Jean-Marie Massaud

Geboren 1966 in Toulouse, machte Jean-Marie Massaud im Jahre 1990 seinen Abschluss an der Designhochschule Les Ateliers, Ecole Nationale Supérieure de Création Industrielle in Paris. Er arbeitete sowohl in Asien und Frankreich und eröffnete 1994 sein eigenes Büro in Paris. Seither widmete er sich dem Industrie- und Möbeldesign und knüpfte wichtige Beziehungen zu Marken wie Authentics, Baccarat und Magis. Seine Zusammenarbeit mit Marc Berthier und seine Arbeit im Bereich Städtebau führten ihn zu Design und Architektur. Er beschäftigt sich mit Design in unterschiedlichen Kontexten, Industrieprodukten und Möbeln. Sein kontextueller Ansatz konzentriert sich auf die Ergründung des Essentiellen, wo das Individuum im Zentrum der Aufmerksamkeit bleibt. Seine Arbeit ist bestimmt vom Streben nach Sinn, Magie und Vitalität, sodass er für sehr unterschiedliche Marken tätig ist: Cassina, Poltrona Frau, Cappellini, Cacharel, Lancôme, Tronconi und Yamaha Offshore. Seine Entwürfe bekamen zahlreiche Preise, und viele davon sind heute in den Designsammlungen der wichtigsten Museen auf der ganzen Welt zu sehen: Amsterdam, Chicago, London, Paris und Zürich: von der ständigen Sammlung des Musée National d'Art Moderne in Paris zu den ständigen Sammlungen des Museums für Gestaltung, Zürich, des Chicago Athenaeum- Museum of Architecture and Design, des Stedelijk Museums, Amsterdam und des Musée des Arts Décoratifs, Paris.

Bezüge und Finishlösungen
Maße
Alle anzeigen
Fachleute

3ds
2d dwg / 3D dwg