Parka | Modulares Sofa

Draga & Aurel

Die Sitzkollektion Parka besteht aus modularen Elementen: konkaver oder konvexer Sessel ohne Armlehnen oder mit Endarmlehne, letztere auch in einer Maxi-Version, immer links oder rechts. Der Bezug kann komplett in Pelle Frau®, in den verschiedenen im Katalog vorgestellten Ausführungen oder in der Kombination Leder + Stoff ausgeführt werden. In diesem Fall wird der erste Bezug auf die äußere Struktur aufgetragen, während der zweite Bezug auf Sitz, Rücklehne und Armlehne aufgetragen wird. Die Nähte sind Ton in Ton.

Sie haben Produkt in Ihren Warenkorb gelegt

Parka | Modulares Sofa

Draga & Aurel
Lädt
Lädt
Mit der Auswahl fortfahren
The image shown may not match the selected configuration

Sofa Modell

Armlehnen

Bezug 1 - Außenseite

Bezug 2 - Innenseite

Konzept und Design

Das vom Duo Draga & Aurel entworfene modulare Sitzsystem Parka ist eine Hommage an ein mittlerweile klassisches Streetwear-Kleidungsstück aus den 90er Jahren, das typisch für die amerikanische Grunge-Kultur war und später zum Symbol einer ganzen Generation wurde. Genau wie das legendäre Kleidungsstück ist Parka ein Passepartout-Sofa, das trotz seiner starken Persönlichkeit leicht zu kombinieren und äußerst vielseitig ist. Die weichen Linien und die großzügigen Volumina, die bis zum Boden gepolstert sind, versprechen Komfort und Entspannung. Die charakteristische elliptische Form der Rückenlehne, die in eine Armlehne und dann in eine nahtlose Sitzfläche übergeht, schafft einen konkaven oder konvexen Raum, der kühn und einladend zugleich ist und sich leicht an verschiedene Stile anpassen lässt. 

Designer:
Draga & Aurel

Gestützt auf eine gemeinsame künstlerische Ausbildung und eine berufliche Laufbahn, die die Bereiche Mode, Musik und Handwerk umspannt, sind Draga Obradovic und Aurel K. Basedow die Gründer des multidisziplinären Studios und Ateliers, das ihre Namen trägt und seit 2007 in Como aktiv ist.

 

Kunst und Design bei Draga & Aurel folgen zwei parallelen und gleichzeitig komplementären Wegen, in einem kontinuierlichen Dialog, der ihre Bedeutungen verstärkt und manchmal umstürzt. Als Pioniere des Upcyclings im Designsektor gelten Draga & Aurel heute als einer der angesehensten Namen im Sammlerbereich, und ihre handgefertigten Stücke werden von einigen der renommiertesten internationalen Galerien ausgestellt und vertrieben. Die Designproduktion wird durch die künstlerische Produktion von Aurel K. Basedow ergänzt: kraftvolle, eindringliche und poetische Werke. Derselbe künstlerische Ansatz zu Materialien wird bei der Gestaltung von Möbelstücken angewendet, die für einige der wichtigsten und visionärsten Unternehmen des italienischen Designs entworfen wurden. Draga & Aurel lieben Mode, den Vintage-Geschmack und umschließende Linien. Leidenschaften, die sich in ihrem ersten Projekt für Poltrona Frau, Parka, voll ausdrücken, einem modularen Sitzsystem, das einem großen Streetwear-Klassiker der 1990er Jahre Tribut zollt, den die Grunge-Kultur in Amerika und die Paninaro-Kultur in Italien zum Symbol einer Generation gemacht haben. Wie der ikonische Mantel ist Parka ein Sofa, das ebenso kühn wie einladend, so zurückhaltend wie raffiniert und äußerst vielseitig ist: ein Allrounder, der sich jedem Look und Umgebungen mit starker Persönlichkeit anpasst.

 

Draga & Aurel gehören zu den einflussreichsten Namen im Design laut Architectural Digest und wurden zum dritten Mal in Folge in der AD100-Übersicht ausgewählt. Ihre Projekte wurden in den ADI Design Index aufgenommen und haben den renommierten wallpaper*design award erhalten.

Bezüge und Finishlösungen