Pierre | Tischchen

Jean-Marie Massaud

Ausgehend von
CHF 3.935,70

Die Struktur der Beistelltische Pierre besteht aus einem Rahmen mit L-Profil aus Aluminium und aus einer darunter befindlichen Basis aus Stahlrohr mit gerändelten Füßen aus Aluminium. Alles mit brünierter polierter Lackierung.

Die Tischplatten bestehen aus Marmor und sind in den Versionen Nero Pagoda Marmor mit natürlichem Glanzfinish und Calacatta Oro Marmor erhältlich. Letzterer kann mit einem Glanzfinish behandelt werden, auf das ein transparenter Polyesterlack aufgetragen wird, der höheren Oberflächenwiderstand gewährleistet, oder mit Mattglanz-Finish für ein natürlicheres Aussehen.

Die Tischplatten aus Nero Pagoda Marmor werden durch die Kombination von Elementen mit unterschiedlicher Breite zusammengestellt, damit die Maserungen zur längeren Seite der Tischplatte parallel verlaufen; die Tischplatten aus Calacatta Oro Marmor bestehen hingegen aus einer einzigen Platte.

Play

Sie haben Produkt in Ihren Warenkorb gelegt

Pierre | Tischchen

Jean-Marie Massaud
Lädt
Lädt
AUSWAHL FORTSETZEN

Tisch-maße

Platte

Menge

Einzelpreis

Der Preis bezieht sich auf die derzeit ausgewählte Produktkonfiguration

Versandinformation und Details anzeigen

Die Accessoire/Nicht-Voluminous-Produkte werden von Fast Coriere (DHL) in 5-8 Arbeitstagen für Italien geliefert. Diese Bestimmung gilt nicht für den Fall, dass die Bestellung auch "Make-to-Order-/Voluminous-Produkte enthält. In diesem Fall findet die Sendung zusammen statt, indem sie dem Regime der voluminösen Produkte folgen.
Poltrona frau S.P.A. Erstaunen Sie dem Kunden den gesamten bereits gezahlten Betrag (alle ausgeschlossenen Versandkosten) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auszahlungskommunikation.
Konzept und Design

Beim Entwurf der Beistelltische Pierre vollbringt Jean-Marie Massaud eine großartige Arbeit an der Materie, indem er das maximale expressive Potenzial des Marmors erforscht und auf völlig neue Weise interpretiert. Bei den drei für Poltrona Frau entworfenen Beistelltischen wird die Oberfläche der Tischplatte durch Zuschneiden der Nero Pagoda Marmorplatte in Elemente mit unterschiedlicher Breite erhalten. Sie sind so angeordnet, dass die natürlichen Maserungen des Marmors zu geraden, jedoch versetzten Linien werden, die zur längeren Seite der Tischplatte parallel verlaufen. Der Effekt ist ausgesprochen grafisch, modern und besonders elegant. Er zeigt sich mit jener scheinbaren Einfachheit, die hingegen eine ausgeprägte Fertigkeit bei der Vorbereitung und Zusammenstellung des Materials voraussetzt. Bei der Ausführung aus Calacatta Oro Marmor handelt es sich hingegen um eine einzige Platte, damit die unterschiedlichen Merkmale dieser Marmorsorte gewahrt werden. Bei beiden Versionen sorgt ein Aluminiumrahmen, der nur scheinbar einfach ist, für die optimale Betonung der naturbelassenen Schönheit der Oberfläche und die Dicke des Marmors.

Designer:
Jean-Marie Massaud
Bezüge und Finishlösungen
Maße
Fachleute
Die Materialien, die den Fachleuten des Bereichs zur Verfügung stehen.

fbx
professionals pierre small table max
3ds
obj
2d dwg / 3D dwg